Lebensgeschichten

Maria

Mit 24 Jahren ist Maria (Deckname) Mutter von drei Kindern, darunter zwei Mädchen von sieben und vier Jahren, die vermutlich sexuell missbraucht wurden. Mittellos, verhält sie sich der Ältesten gegenüber gewalttätig. Während der Familientreffen, die Sentinelles organisiert, lernt sie mehr Verantwortung zu übernehmen, um ihren Kindern ein gesundes familiäres Umfeld zu geben.

--- Lesen Sie weiter ---

Kolumbien

Fatimata

„Ich heisse Fatimata (Deckname) und glaube, dass ich 45 Jahre alt bin.“

Fatimata leidet an Fisteln, seit es bei einer Geburt zu Komplikationen kam, die zu einem Kaiserschnitt und dem Verlust des Kindes geführt haben. Das am besten sichtbare Symptom ist die Inkontinenz. Ganze fünf Jahre litt sie darunter, bevor Sentinelles sich um sie kümmerte.

--- Lesen Sie weiter ---

Burkina Faso

Omar

Omar (Deckname) wurde 2013 geboren. Er kämpft gegen Noma. Seine schwere Blutarmut verhindert zurzeit die nötige Operation. Im Pflegezentrum in Madaoua, im Niger, wird er gepflegt um Fisteln, schwere Unterernährung und verzögertes Wachstum zu behandeln. Bei dem kleinen Jungen beeindrucken aber besonders sein unglaublicher Lebenswille und seine aussergewöhnliche Widerstandsfähigkeit.

--- Lesen Sie weiter ---

Niger

Diera

Am 3. März 2017 wird Diera (Deckname) von einem „Dahalo“, einem Banditen, angegriffen. Sie ist erst 19 Jahre alt. Ihre Familie findet sie halb tot; sie hat mit einer Axt mehrere Schlägen ins Gesicht, auf den Nacken und Rücken erhalten. Es beginnt ein langer Kampf um ihre physische und mentale Genesung, in dem Diera ausserordentlichen Mut und Lebenswillen an den Tag legt.

--- Lesen Sie weiter ---

Madagaskar